XYZ

Eine surreale Liebesgeschichte, ein reizvolles, poetisches Drama über das Wachsen einer Beziehung zwischen Alltag und Traumwelt.

Die Frau und der Mann, die eines Morgens gemeinsam in seinem Bett erwachen, sind sich fremd. Neun weitere Nächte folgen, in denen sie zueinander finden. Doch je vertrauter sie sich werden, desto fremder werden sie dem Publikum. In ihrer gemeinsam erschaffenen Sprache durchqueren sie die Räume ihrer Zweisamkeit, die sich auch in Form eigentümlicher Gegenstände auf der Bühne zu materialisieren beginnen. Bald aber entkörperlichen sich die Liebenden und steigen auf zum mutigen Flug; gestaltlos finden sie zur absoluten Vereinigung. Was sie hinterlassen, ist eine eindringliche Poesie der Bilder.

Der rumänische Autor Matéï Visniec gehört zu den meist gespielten Dramatikern seit dem Sturz des Ceausescu-Regimes. Seine Theaterstücke, die politisch geprägt sind, erfahren einen Wandel. Heute will Visniec „über die widernatürlichen Verhältnisse zwischen Mensch und Tod, Mensch und Unsterblichkeit, Mensch und Liebe, Mensch und Einsamkeit“ schreiben.

Es spielen Daniel Bucher, Kristin Henkel
Inszenierung Ben Pascal
Live-Projektionen & Lichtmalerei Remo Rauscher
Musik Astrid Wiesinger
Bühnenbau Gerd Walter
Aufführungsrechte Theater Stück Verlag
Koproduktion Teatrul National Radu Stanca/Sibiu in Rumänien
Koveranstaltung ARGEkultur Salzburg, Theater ecce

PRESSKIT
Es spielen Daniel Bucher, Kristin Henkel

Inszenierung Ben Pascal

Live-Projektionen & Lichtmalerei Remo Rauscher

Musik Astrid Wiesinger

Bühnenbau Gerd Walter

Aufführungsrechte Theater Stück Verlag

Koproduktion Teatrul National Radu Stanca/Sibiu in Rumänien

Koveranstaltung ARGEkultur Salzburg, Theater ecce

“The Tharks were having their hands full in the center of the room, and I began to realize that nothing short of a miracle could save DejahThoris and myself, when I saw Tars Tarkas”

testimionial_p1_128
Isaac Tobin Creative Director at Fantasy Interactive

“Or kind rest bred with am shed then. In raptures building an bringing be. Elderly is detract tedious assured private so to visited. Do travelling companions contrasted it.”

testimonial_p2_128
Jason Bourne Technical Director at Fantasy Interactive

“Started several mistake joy say painful removed reached end. State burst think end are its. Arrived off she elderly beloved him affixed noisier yet. An course regard to up he hardly.”

testimonial_p3_128
John Carpenter Financial Director at Fantasy Interactive